50 years of Johanniter grape variety, the white PIWI pioneer.

Johanniter_Traube_JEngelhart

White wines with the name „Johanniter“ are often associated with the german aid organisation also named „Johanniter“. In rare cases the variety is considered to be a historical grape variety of the „Knightly Order of Johanniter“. This special name honours the breeder of this fungus-resistant grape variety, Dr. Johannes Zimmermann, employed by the Staatliches Weinbauinstitut Freiburg. Mr. Zimmermann began already in 1939 with the crossing of the grandfather of the Johanniter, namely a product from Ruländer x Gutedel.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, English Posts | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

50 Jahre Rebsorte Johanniter, der weiße PIWI-Pionier

Weißweine mit dem Namen „Johanniter“ bringen Weinfreunde öfter mit „Unfall-Hilfe“ in Verbindung. In seltenen Fällen wird die Sorte für eine historische Rebsorte des „Ritterlichen Johanniter-Ordens“ gehalten. Mit diesem besonderen Namen wollte man den Vater dieser pilzwiderstandsfähigen Rebsorte vom Staatlichen Weinbauinstitut Freiburg im Breisgau Dr. Johannes Zimmermann ehren. Herr Zimmermann begann  bereits im Jahre 1939 mit der Kreuzung des Opas vom Johanniter, nämlich ein Produkt aus Ruländer mal Gutedel.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Knowledge about wine – Part 1: What is the correlation between electrons and wine quality?

Together with experts, we want to provide some information about selected topics, relating to wine quality. Beginning with an input from Bernhard Staller, the CEO of EQC since 1999, whose focus lies on the electrochemical measurement of food.

Bernhard Staller states: “The characterisation of food by analytical chemistry through declaration of their ingredients only describes the outer packing but tells nothing about the content which is in fact essential for our health and life.

Messtation

elektrochemischer Analysen von Wein

 

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, English Posts | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Über den Sinn elektrochemischer Analysen von Weinen von Bernhard Staller

Gemeinsam mit Spezialisten wollen wir Ihnen Informationen zu ausgewählten Themen rund um die Weinqualität liefern. Wir beginnen mit einem Beitrag von Bernhard Staller, der seit 1999 Geschäftsführer der Fa. EQC ist und sich im Schwerpunkt mit der elektrochemischen Messung von Lebensmitteln beschäftigt.

Bernhard Staller sagt: „Die Charakterisierung von Lebensmitteln mit Hilfe der analytischen Chemie durch Angaben zu den Inhaltsstoffen beschreibt nur die Verpackung, sagt aber sehr wenig über deren Inhalt aus, was eigentlich für die Gesundheit und das Leben existentiell ist.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sulphur: a double-edged sword

Martin Darting about pro and contra, as well as alternatives to the sulphur in the winemaking.

„No good wine without sulphur“, „Sulphur spoils the wine“, „Only wines with/without sulphur become perfect“. Why do people come to all these conclusions? When, why and in what way one should apply sulphur? Is the oxidation unfavourable per se, and are there any alternatives to sulphur?

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, English Posts, Martin Darting | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Schwefel: Fluch und Segen

Martin Darting über Pro, Contra und Alternativen zum Schwefeleinsatz in der Weinbereitung.

„Ohne Schwefel kein guter Wein“, „Schwefel macht den Wein kaputt!“, „Nur Weine ohne /mit Schwefel sind gute Weine“…Wie kommt es zu solchen Aussagen? Wann wird Schwefel wie eingesetzt und warum? Ist Oxidation wirklich per se schlecht und gibt es Alternativen zum Schwefeleinsatz?

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Martin Darting | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Über den Wohlgeschmack und Weineleganz Down Under“

Stefano und MoniqueEin Gespräch mit Monique und Stefano Lubiana über das faszinierende Weinland Australien. 

Ein Gespräch mit Monique und Stefano Lubiana über das faszinierende Weinland Australien.

Der australische Weinbau hat im Vergleich zu dem Weinbau in der Alten Welt eine verhältnismäßig junge Geschichte. Das Land verfügt über keine autochthonen Rebsorten, alle Rebstöcke stammen aus Europa oder Südafrika. Manche Sorten wie zum Beispiel Tarrango (seit 1965) oder Cienna (seit 2000) wurden aus diesen importierten Rebstöcken von australischen Weinbauern als neue australische Rebsorten herausgezüchtet. Der Begriff „australischer Stil“ wird häufig verwendet, wenn es um die Beschreibung eines Weines geht doch was verbirgt sich unter dieser Bezeichnung? Darüber und über vieles mehr von Down Under reden wir mit unseren Gesprächspartnern Monique und Stefano Lubiana von dem gleichnamigen Weingut auf Tasmanien, einem langjährigen Teilnehmer des internationalen bioweinpreises.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

A small tour of discovery through the wine regions by Lake Balaton in Hungary

Having been born in Hungary, I often spent my summer holidays at Lake Balaton during my youth. Anyone who has had the opportunity to admire the panorama of the Hungarian sea from a vineyard and to get to know the winegrowers and their passion for winegrowing never forgets the spirit of these places.

Ungarn Ballaton

Hungary Balaton

Hungary has a great winegrowing tradition. The wine character, unique in Central Europe, arises due to rich, volcanic soils and the environment of the Carpathian Basin. Hungary’s winegrowers have developed conceptually since the turnaround and possess a deeper understanding of the terroir and the growing areas. The high diversity of the grape varieties and numerous autochthonous grape varieties (Kéknyelu, Juhfark, Vulcanus, Zeus) characterise the wine styles. With the political turnaround, a qualitative rise began in Hungary. The central pillar of the positive development is that a new generation of winegrowers courageously decided to make the historically good reputation of Hungarian wines shine again.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, English Posts | Hinterlasse einen Kommentar

Eine kleine Entdeckungsreise durch die Weinregionen am Plattensee in Ungarn

Als gebürtige Ungarin habe ich in meiner Jugendzeit meine Sommerferien oft am Plattensee verbracht. Wer schon einmal das Panorama des ungarischen Meers von einem Weingut bewundern, sowie die Winzer und ihre Leidenschaft für den Weinbau kennenlernen durfte, vergisst den Geist dieser Orte in seinem Leben nicht.

Ungarn Ballaton

Ungarn Ballaton

Ungarn kann auf eine große Weinbautradition verweisen. Der in Mitteleuropa eigene Weincharakter entsteht durch reichhaltige, vulkanische Böden und der Umgebung des Karpatenbeckens. Die Winzer von Ungarn haben sich seit der Wende konzeptionell entwickelt und verfügen über ein tieferes Verständnis für das Terroir und die Anbaugebiete, Die hohe Diversität der Rebsorten und zahlreiche autochtone Rebsorten (Blaustängler, Lämmerschwanz, Vulcanus, Zeus) prägen die Weinstile. Mit der politischen Wende begann in Ungarn ein qualitativer Aufbruch. Zentraler Baustein für die positive Entwicklung ist, dass eine neue Generation von Winzern sich mutig entschied den historisch guten Ruf ungarischer Weine wieder zum Glänzen zu bringen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Savouriness and wine elegance Down Under“

An interview with Monique and Stefano Lubiana about the fascinating wine country Australia

Stefano und Monique

The Australian viticulture has a relatively short history compared to the one in the Old World. This country does not have autochthonous grape varieties. All of them have been brought from Europe and South Africa. Some of the grape types which are called new Australian varieties like, for instance, Tarrango (since 1965) or Cienna (since 2000) have been bred from those imported vines. „Australian style“ is a term often applied to describe wine. However, what does this expression exactly mean? We talk about it and many other things down under with our interview guests Monique and Stefano Lubiana from the vineyard of the same name in Tasmania, a regular participant in the international organic wine award.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, English Posts | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar